Musikalische Grundfächer > Instrumentalunterricht Ensemblefächer >

Holzblasinstrumente

Blockflöte

Die Blockflöte hat ihren Ruf als Kinder- und Laieninstrument längst abgelegt und steht mittlerweile als gleichberechtigtes Instrument im Musikleben. Durch ihre leicht erscheinende Anblasart garantiert sie einen schnellen Erfolg. In einer Gruppe von 2-3 Kindern wird am Anfang unterrichtet. Nach ca. 2 Jahren wird der Unterricht durch das Erlernen der Altblockflöte ergänzt. Die fortgeschrittenen Schüler und Schülerinnen erlernen auch die anderen Vertreter der Blockflötenfamilie (Tenor- und Bassflöte).

Spielmöglichkeiten Solistisch
Kammermusik
Blockflötenensemble
Blockflöte
   
Vorbildung Musik. Früherziehung
Musik. Grundausbildung
ohne Vorbildung (altersabhängig)
   
Alter ab 6 Jahre
   
Üben ca. 20 Minuten täglich


Unterrichtsbegleitendes Angebot

Blockflötenensemble nach ca. 1 Jahr Unterricht
Die Schüler und Schülerinnen können an Vorspielen und Konzerten der Musikschule teilnehmen.

Instrument
kein Mietinstrument
Sopranblockflöte ab 25 €.
Altblockflöte ab 200 €.

Querflöte

Die Querflöte (ital. flauto traverso) in ihrer heutigen Form, auch Böhmflöte genannt, gehört zur Familie der Holzblasinstrumente. Der Flötist und Flötenbauer Theobald Böhm stellte 1847 eine zylindrische Querflöte aus Metall vor (bis dahin wurde Holz verwendet). Das von ihm konzipierte, damals völlig neuartige Klappensystem wird im Prinzip noch heute verwendet. Sie wird direkt an einer Kante des ins Kopfstück gebohrten Mundstücks angeblasen (wie beim Blasen auf einer Flasche).

Spielmöglichkeiten Solistisch
Kammermusik
Sinfonieorchester
Blasorchester
moderne Besetzung
Querflöte
   
Vorbildung Musik. Früherziehung
Musik. Grundausbildung
ohne Vorbildung (altersabhängig)
   
Alter ab 7 Jahre
   
Finger dürfen nicht zu klein sein
   
Üben anfangs 20 Minuten -
später 30 bis 45 Minuten täglich


Unterrichtsbegleitendes Angebot
Talentschuppen nach 1-2 Jahren Unterricht
Jungbläser nach 2-3 Jahren Unterricht
Die Schüler und Schülerinnen können an Vorspielen und Konzerten der Musikschule teilnehmen.

Instrument
Für das erste Ausbildungsjahr stehen Mietinstrumente (auch Kinder-Querflöten) in begrenztem Umfang zur Verfügung. Schülerinstrument neu ca. 600 bis 1000 €

Klarinette

Die Klarinette ist ein Holzblasinstrument das sich aus dem sogenannten Chalumeau entwickelte. Sie hat eine vorwiegend zylindrische Bohrung und wird überwiegend aus Grenadillholz gefertigt. Zur Tonerzeugung wird auf dem geschliffenen Teil des Mundstücks ein einfaches Rohrblatt aus Bambusholz angebracht.

Spielmöglichkeiten Solistisch
Kammermusik
Sinfonieorchester
Blasorchester
moderne Besetzung
Klarinette
   
Vorbildung Musik. Früherziehung
Musik. Grundausbildung
ohne Vorbildung (altersabhängig)
   
Alter ab 7 Jahre
   
Zähne 2 Schneidezähne sollten vorh. sein
   
Üben anfangs 20 Minuten -
dann 30 - 40 minuten täglich


Unterrichtsbegleitendes Angebot
Talentschuppen nach 1-2 Jahren Unterricht
Jungbläser nach 2 Jahren Unterricht
Die Schüler und Schülerinnen können an Vorspielen und Konzerten der Musikschule teilnehmen.

Instrument
Für das erste Ausbildungsjahr stehen Mietinstrumente (auch kleine Klarinetten) in begrenztem Umfang zur Verfügung. Gutes Schülerinstrument neu ca. 1250,-- €.

Saxophon

Das Saxophon wurde im Jahre 1840 vom Belgier Adolphe Sax erfunden. Es wird zwar aus Metall gebaut, so dass es wie ein Blechblasinstrument aussieht, da die Tonerzeugung aber durch ein einfaches Rohrblattmundstück, genau wie bei einer Klarinette funktioniert, wird es zu den Holzblasinstrumenten gerechnet. Die Griffweise des Saxophons ist der der Klarinette ähnlich. Am häufigsten in Gebrauch sind Alt- und Tenorsaxophon, gefolgt von Sopran und Baritonsaxophon.

Spielmöglichkeiten Solistisch
Kammermusik
Sinfonieorchester
Blasorchester
moderne Besetzung
Saxophon
   
Vorbildung Musik. Früherziehung
Musik. Grundausbildung
ohne Vorbildung (altersabhängig)
   
Alter ab 9 Jahre
   
Zähne 2 Schneidezähne sollten vorh. sein
   
Üben anfangs 2 x 10 Minuten –
dann 1 x 20 Min. täglich
ab dem 2. Jahr 30 Minuten täglich


Unterrichtsbegleitendes Angebot
Talentschuppen nach 1 Jahr Unterricht
Jungbläser nach 3 Jahren Unterricht
Die Schüler und Schülerinnen können an Vorspielen und Konzerten der Musikschule teilnehmen.

Instrument
Für das erste Ausbildungsjahr stehen Mietinstrumente in
begrenztem Umfang zur Verfügung. Gutes Schülerinstrument neu ab ca. 1000 €.

Oboe

Die Oboe ist ein Holzblasinstrument mit Doppelrohrblatt. Der Name kommt von der französischen Bezeichnung Hautbois (="hohes Holz"). Oboen werden aus Grenadill-, Buchsbaum- oder Ebenholz gebaut. Das Instrument hat eine konische Bohrung und überbläst daher in die Oktave. Das Mundstück der Oboe wird vom Oboisten aus einem Schilfgewächs des Pfahlrohrs (lat. Arundo donax) gefertigt.

Spielmöglichkeiten Solistisch
Kammermusik
Sinfonieorchester
Blasorchester
Oboe
   
Vorbildung Musik. Früherziehung
Musik. Grundausbildung
ohne Vorbildung (altersabhängig)
   
Alter ab 9-10 Jahre
   
Zähne auch mit Zahnspange spielbar
   
Körperbau nicht zu „zart“, da der Blasdruck dann
zu anstrengend sein könnte.
   
Üben anfangs 20 Minuten -
später 30 bis 45 Minuten täglich


Unterrichtsbegleitendes Angebot
Talentschuppen nach 1 Jahr Unterricht
Jungbläser nach 2 Jahren Unterricht
Die Schüler und Schülerinnen können an Vorspielen und Konzerten der Musikschule teilnehmen.

Instrument
Für das erste Ausbildungsjahr stehen Mietinstrumente in begrenztem Umfang zur Verfügung .
Kosten für Rohrblatt ca. 10 - 13 € (Haltbarkeit 1-4 Monate).
Schülerinstrument neu ca. 2500 bis 3500 € (Mietkauf im Fachhandel).

Fagott

Das Fagott ist ein Holzblasinstrument in der Tenor- und Bass-lage mit Doppelrohrblatt, dessen Name (ital. fagotto= „Bündel“) sich aus seiner mehrteiligen Bauart ableitet. Der Korpus des Fagotts besteht aus vier Teilen: Schallstück, Röhre, Flügel und Stiefel. Diese Holzteile werden in der Regel aus Ahorn hergestellt. Der eigentliche Tonerzeuger des Fagotts ist das Doppelrohrblatt (kurz Rohr genannt). Es besteht aus Pfahlrohr (lat. arundo donax), einer besonderen Schilfart, und wird von den meisten Musikern selbst gebaut und bearbeitet.

Spielmöglichkeiten Solistisch
Kammermusik
Sinfonieorchester
Blasorchester
Fagott
   
Vorbildung andere Instrumentalausbildung
   
Alter ab 10 Jahre
 
Üben anfangs 20 Minuten -
später 30 bis 45 Minuten täglich


Unterrichtsbegleitendes Angebot
Talentschuppen nach 1 Jahr Unterricht
Jungbläser nach 2 Jahren Unterricht
Die Schüler und Schülerinnen können an Vorspielen und Konzerten der Musikschule teilnehmen.

Instrument
Für das erste Ausbildungsjahr stehen Mietinstrumente in begrenztem Umfang zur Verfügung. Schülerinstrument neu ca. 4000 € (Mietkauf im Fachhandel).

Städtische Musikschule Marktoberdorf | Eberle-Kögl-Straße 11 | 87616 Marktoberdorf | Tel. 08342 5755 |